Axel Zwingenberger

www.boogiewoogie.net

Drucken / Print

Axel Zwingenberger´s Boogie Woogie News 2020

 

xxx_bildtitel


 

Axel Zwingenberger's Boogie Woogie News 2020

 

feat.:  Jean-Paul Amouroux (F), Hamp Goes Wild (CH), Ladyva (CH)

 

Neue Termine: 15. und 16.09.2020

 

Die internationale Boogie Woogie-Szene wächst und wächst. Axel Zwingenberger stellt auch in diesem Jahr drei Pianisten vor, die noch nie zuvor in Wien aufgetreten waren.

 

Jean-Paul Amouroux, der Grandseigneur der französischen Boogie Woogie-Piano-Szene tritt seit den 60er Jahren auf, hat mit illusteren Kollegen wie z.B. Memphis Slim und Joe Turner gearbeitet. In La Roquebrou, seinem Geburtsort, kuratiert er das fantastische große Boogie-Festival.

 

Hamp Goes Wild lotet am Klavier die Grenzen zwischen Blues, Boogie und Rock'n'Roll aus. Er spielt und singt mit einem Drive, der kein Bein stillstehen läßt. Seine unbändige Spielfreude läßt ihn richtig losgehen. Da kann's schon mal richtig wild zugehen.

 

Ladyva: Die Schweizerin mit dem geheimnisvollen Künstlernamen wurde bereits als Jugendliche mit dem Musikvirus infiziert und fing an, Blues und Boogie Woogie am Klavier zu spielen. Bald folgten Einladungen zu Fernsehshows und Festivals in der Schweiz, Deutschland und Frankreich. In Großbritannien spielte sie sogar gemeinsam mit Jerry Lee Lewis und Jools Holland. Im letzten Jahr leider erkrankt, kommt sie nun zum ersten Mal nach Wien.

 

Axel Zwingenberger stellt auch 2020 wieder ein musikalisches Gipfeltreffen der bluesigen Art für zwei Konzerte im Metropol zusammen. Die Bandbreite der Musiker geht diesmal vom klassischen Blues und Boogie Woogie bis hin zum early Rock'n'Roll. Natürlich spielt Axel selbst einen Soloset mit vielen Eigenkompositionen. Besonders freut er sich allerdings auf Duette und Sessions mit den Kollegen, dargeboten auf zwei Konzertflügeln!

 

Neue Termine: 15.09.2020 und 16.09.2020

Der Vorverkauf läuft wieder!

www.wiener-metropol.at